Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (2022)

Neuen Beitrag anzeigen

Neue Beiträge anzeigen

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (1)

19.10.2022 - 04:55

Leonie Tabea Natzel

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (2)

Das sind die wichtigsten Ereignisse der vergangenen Stunden:

  • Die ukrainische Armee hat zur Befreiung des besetzten Gebietes Cherson im Süden des Landes nach russischen Angaben Zehntausende Soldaten zusammengezogen.
  • Zwei US-Kampfjets haben in der Nähe des US-Bundesstaates Alaska zwei russische Bomber abgefangen.
  • DerIran hat einem Medienbericht zufolge Ausbilder in die Ukraine geschickt, um russischen Truppen mit der von der Regierung in Teheran gekauften Drohnenflotte zu helfen.
  • Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat mit Aussagen über seinen Freund Wladimir Putin erneut Zweifel an der Entschlossenheit der künftigen Regierung im Vorgehen gegen Moskau geschürt.

So berichtet das Handelsblatt über den Ukrainekrieg:

  • EU-Kommissionsvize Frans Timmermanns:„Ich war angewidert, als der ungarische Außenminister in Moskau um Gnade gebettelt hat“
  • Der Komplize aus Teheran –die gefährliche Achse zwischen Russland und Iran
  • Deutscher Auslandsgeheimdienst dämpft Angst vor Atomschlag –rechnet aber mit langem Krieg
  • Warum steht Viktor Orban so kritisch zu Russland-Sanktionen?Eine Antwort liegt hinter Ungarns Grenze zur Ukraine
  • „Verlogen, korrupt“ –Russlands Kriegsminister wird zur Hassfigur im eigenen Land
  • Russische Wirtschaft robuster als erwartet –was vor allem am Staat liegt

Kein Beitrag vorhanden

20.10.2022 - 02:31

Leonie Tabea Natzel

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (4)

Russland will im Falle einer UN-Inspektion der möglicherweise aus dem Iran stammenden Drohnen die Zusammenarbeit mit UN-Generalsekretär Antonio Guterres neu bewerten. Der russischen Vize-Botschafter bei den Vereinten Nationen (UN), Dmitri Poljanskij, fordert Guterres und seine Mitarbeiter auf,„von illegitimen Untersuchungen abzusehen“.„Andernfalls werden wir unsere Zusammenarbeit mit ihnen überdenken müssen, was wohl in niemandes Interesse liegt. Wir wollen das nicht tun, aber wir haben keine andere Wahl.“Weitere Details nennt er zunächst nicht. Hintergrund sind Vorwürfe der Ukraine, der Iran liefere sogenannte Kamikaze-Drohnen an Russland, die dessen Militär in der Ukraine einsetzt. Die Regierungen in Moskau und Teheran bestreiten dies.

20.10.2022 - 01:56

Leonie Tabea Natzel

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (6)

Das US-Justizministerium hat nach eigenen Angaben ein Netzwerk ausgehoben, das Russland für seinen Angriffskrieg gegen die Ukraine mit Militärtechnologie von amerikanischen Unternehmen versorgt haben soll. Ein Teil der Ausrüstung sei auf Schlachtfeldern in der Ukraine entdeckt worden, teilte das Ministerium in Washington am Mittwoch mit. Andere Nukleartechnologie sei in Lettland abgefangen worden, ehe sie nach Russland gebracht werden sollte. Gegen neun Personen reichte das Justizministerium Strafverfahren in separaten Fällen in New York und Connecticut ein.

Den Beschuldigten wird zur Last gelegt, Militärtechnologie von US-Unternehmen erworben und dann Millionen von Dollar für reiche russische Geschäftsleute und Einrichtungen gewaschen zu haben, gegen die Sanktionen verhängt worden sind. Einigen wird auch vorgeworfen, illegale Öldeals für Venezuelas staatliche Ölgesellschaft eingefädelt zu haben.

Bei fünf Beschuldigten, deren Fälle in New York verhandelt werden, handelt es sich um russische Staatsbürger. Zwei von ihnen wurden festgenommen. Die vier Beschuldigten im Staat Connecticut - drei Letten und ein Ukrainer - wurden bereits vor Monaten auf Betreiben der US-Behörden in Gewahrsam genommen.

19.10.2022 - 23:54

Leonie Tabea Natzel

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (8)

Russland zerstört nach Worten des ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenski weiter Energie-Infrastruktur in der Ukraine. In den vergangenen 24 Stunden hätten die russischen Streitkräfte drei ukrainische Energieanlagen vernichtet, sagt Selenski.

19.10.2022 - 23:26

Leonie Tabea Natzel

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (10)

In den USA sind fünf Russen wegen der Umgehung von Russland-Sanktionen angeklagt worden. Einer von ihnen ist Juri Orechow mit einer Firma in Hamburg, wie die Staatsanwaltschaft in New York am Mittwoch mitteilte. Den Männern wird unter anderem vorgeworfen, Halbleiter und Mikroprozessoren aus den USA beschafft zu haben, die in Russland etwa für den Bau von Kampfflugzeugen, Raketen-Systemen und Satelliten eingesetzt werden. Im gleichen Verfahren wurden auch zwei Venezolaner wegen illegaler Ölgeschäfte angeklagt.

US-Staatsanwaltschaft Breon Peace bezeichnete die Angeklagten als „kriminelle Erfüllungsgehilfen von Oligarchen“, die mithilfe von Briefkastenfirmen und Kryptowährungen eine Vielzahl von Transaktionen abwickelten. Es würden weiterhin jene verfolgt, die Russlands brutalen Krieg in der Ukraine anheizten, Sanktionen umgingen und Geldwäsche betrieben. Der stellvertretende Direktor der Bundespolizei FBI sagte, es sei die „Zerschlagung eines ausgeklügelten Netzwerks“ gelungen.

Das US-Finanzministerium verhängte gegen Orechow und zwei seiner Unternehmen zudem Sanktionen. Etwaige Vermögenswerte in den USA werden eingefroren. Geschäfte mit ihnen werden für US-Bürger untersagt.

19.10.2022 - 21:37

Sarah Sendner

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (12)

In der Ukraine wird ab Donnerstag der Strom eingeschränkt. Dies teilt ein hochrangiger Berater von Präsident Wolodimir Selenski auf Telegram mit. Es sei notwendig, von 07.00 Uhr bis 23.00 Uhr den Stromverbrauch zu minimieren. Wenn dies nicht geschehe, müsse man sich auf vorübergehende Stromausfälle vorbereiten. Hintergrund sei der Ausfall weiterer Kraftwerke nach russischen Angriffen.

Der ukrainische Netzbetreiber Ukrenergostellt klar, dass die Strom-Einschränkungen nur am Donnerstag gelten sollen.Hintergrund sei ein Kapazitätsmangel im System, heißt es in einer Erklärung auf Telegram. Allerdings könnte mit Einbruch der Kälte nicht ausgeschlossen werden, „dass wir Sie noch häufiger um Hilfe bitten müssen".

19.10.2022 - 21:15

Lukas Bay

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (14)

Italiens früherer Regierungschef Silvio Berlusconi hat vor Parlamentariern seiner Partei Forza Italia Verständnis für den russischen Angriff auf die Ukraine gezeigt. „Wisst ihr, wie die Sache mit Russland passiert ist? Ich bitte euch aber dafür um maximale Verschwiegenheit“, ist der 86-Jährige auf einer Tonaufnahme des Auftritts zu hören, die die Nachrichtenagentur LaPresse am Mittwochabend veröffentlichte. Darin beschuldigt er die Ukraine, das Minsker Friedensabkommen von 2014 durch Angriffe auf die „neugegründeten Republiken im Donbass“ gebrochen zu haben. Diese hätten Russlands Präsidenten Wladimir Putin dann um Hilfe gebeten.

Bereits am Dienstag hatte LaPresse Ausschnitte des ihr zugespielten Tonmaterials veröffentlicht, in denen Berlusconi sagte, dass er wieder in Kontakt mit Putin stehe.Berlusconis Partei will mit den rechtsextremen Fratelli d'Italia von Wahlsiegerin Giorgia Meloni und der rechtspopulistischen Lega eine neue Regierung bilden. „Die Äußerungen Berlusconis sind sehr ernst und unvereinbar mit der Positionierung Italiens und Europa“, kritisierte der Chef der Sozialdemokraten, Enrico Letta.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat eine geplante Reise in die Ukraine kurzfristig verschoben. Dafür ausschlaggebend waren nach dpa-Informationen Sicherheitsgründe. Steinmeier wollte sich an diesem Donnerstag in dem von Russland angegriffenen Land aufhalten und sich in Kiew auch mit Präsident Wolodimir Selenski treffen. Russland beschießt die Ukraine und auch die Hauptstadt Kiew seit Tagen mit Drohnen. Die offiziell nicht angekündigte Reise soll den Informationen zufolge zeitnah nachgeholt werden. Auch „Stern“ und „Bild“ berichteten über die vorläufige Absage.

19.10.2022 - 18:16

Leonard Frick

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (18)

Wegen des Ukraine-Kriegs möchte das Europaparlament den EU-Haushalt für das kommende Jahr deutlich aufstocken. Mehr als 850 Millionen Euro wurden hinzugefügt, um die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine besser zu bewältigen, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung des Parlaments. Die Abgeordneten gehen somit mit der Forderung nach einem Gesamtbudget von 187,3 Milliarden Euro in die Verhandlungen mit den EU-Staaten. Dabei geht es zum Beispiel um Geld für humanitäre Hilfe oder den Europäischen Verteidigungsfonds.

Mit dem Vorschlag des Parlaments ist nun der Weg frei zu dreiwöchigen Verhandlungen mit den EU-Staaten. Haben sich die beiden Institutionen geeinigt, muss das Parlament den Haushalt noch verabschieden.

So sollen auch Mittel für Klimaschutz, für die Bekämpfung der Energiekrise und für den Gesundheitssektor erhöht werden. Insgesamt will das Parlament 1,7 Milliarden Euro mehr ausgeben, als in einem ursprünglich von der EU-Kommission vorgestellten Haushaltsentwurf. Die EU-Staaten wollen ein Haushaltsbudget von knapp 184 Milliarden durchsetzen.

19.10.2022 - 18:02

Leonard Frick

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (20)

Im Zuge einer von den russischen Besatzern inszenierten Evakuierung haben zahlreiche Einwohner hastig die südukrainische Stadt Cherson verlassen. Tausende stünden Schlange, sagte ein Mann, der nur seinen Vornamen Konstantin nennen wollte, am Mittwoch der Nachrichtenagentur AP. „Es sieht mehr nach Panik aus, als nach organisierter Evakuierung“, sagte er. Die Leute kauften die letzten Lebensmittel und hasteten zum Hafen am Fluss. Die von Russland eingesetzten Behörden nähmen Menschen einfach mit, ohne zu sagen wohin.

Ukrainische Truppen haben in den vergangenen Wochen russische Stellungen westlich des Dnipro eingenommen. Am Dienstag räumte der neue russische Kommandeur der Invasionstruppen, General Sergej Surowikin, ein, die militärische Lage in Cherson sei sehr schwierig. Der russische Statthalter Wladimir Saldo sagte, der Zugang zur Stadt werde für mindestens sieben Tage gesperrt. Der Betreiber einer von Russland eingerichteten Hotline erklärte, der Beschuss der Stadt könne in wenigen Stunden beginnen.

Einwohner Konstantin sagte der AP, bei den Fliehenden in Cherson handle es sich überwiegend um prorussische Beamte, Staatsangestellte, Familien mit Kindern und ältere Menschen. „Die Leute sind verschreckt wegen des Geredes von Explosionen, Raketen und einer möglichen Blockade der Stadt“, sagte er. In der Stadt führen reihenweise Militärfahrzeuge herum. Zivile Lastwagen brächten aus Dokumentenarchive der von Russland installierten Regionalregierung ans östliche Ufer des Dnipro.

19.10.2022 - 17:34

Leonard Frick

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (22)

Angesichts der hohen Energiepreise und staatlicher Nachfrage wird der Einbruch der russischen Wirtschaft in diesem Jahr wohl weniger stark ausfallen als zunächst von Instituten prognostiziert. Forscher des Wiener Instituts für Internationale Wirtschaftsvergleiche (WIIW) etwa korrigierten in der am Mittwoch vorgelegten Herbstprognose ihre Erwartungen deutlich.

Im Sommer waren sie von einem Rückgang der Wirtschaftsleistung um 7,0 Prozent im laufenden Jahr ausgegangen. Nun erwarten die Experten nur noch einen Rückgang von 3,5 Prozent. Sie sehen aber weiter große Herausforderungen für die russische Wirtschaft.

Mehr dazu lesen Sie hier:

handelsblatt_de

19.10.2022 - 17:27

Leonard Frick

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (24)

Israel bietet der Ukraine Unterstützung bei der Entwicklung eines Frühwarnsystems bei russischen Luftangriffen an. Die Ukraine solle Israel ihren Bedarf mitteilen und die notwenigen Informationen übermitteln, erklärt der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz gegenüber EU-Botschaftern laut einer Mitteilung seines Büros. Dann könne Israel der Ukraine bei der Entwicklung eines Frühwarnsystems zur Rettung von Zivilisten behilflich sein.

Die Ukraine hatte Israel zuvor um militärische Hilfe und die umgehende Lieferung von Luftabwehrsystemen gebeten. Hintergrund sind Vorwürfe der Ukraine, der Iran liefere sogenannte Kamikaze-Drohnen an Russland, die dessen Militär in der Ukraine einsetzt. Israel verurteilt zwar den russischen Einmarsch in der Ukraine, bietet der Ukraine bislang aber nur humanitäre Hilfe an.

19.10.2022 - 17:05

Leonard Frick

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (26)

Die EU-Staaten werfen dem Iran eine Unterstützung des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine vor und haben deshalb neue Sanktionen gegen das Land auf den Weg gebracht. Die Strafmaßnahmen sollen Personen und Organisationen treffen, die für den Bau und die Lieferung iranischer Drohnen an Russland verantwortlich sind, wie mehrere Diplomaten am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel bestätigten.

19.10.2022 - 16:53

Leonard Frick

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (28)

Das Europäische Parlament verleiht dem ukrainischen Volk den renommierten Sacharow-Preis für Menschenrechte. Die Abgeordneten unterstützen damit den Kampf der Ukraine gegen die russischen Invasoren.

Der nach dem sowjetischen Dissidenten Andrej Sacharow benannte Preis wird seit 1988 jährlich an Personen und Organisationen verliehen, die sich für Menschenrechte einsetzen. Im vergangenen Jahr wurde der Preis an den inhaftierten Kremlkritiker Alexej Nawalny verliehen.

19.10.2022 - 16:38

Leonard Frick

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (30)

Das zweite Gesetzespaket zur Durchsetzung der Sanktionen gegen Russland soll am 26. Oktober vom Kabinett beschlossen werden. Das geht aus einem Reuters vorliegenden Schreiben der beiden federführenden Ministerien für Finanzen und Wirtschaft an die Länder hervor. Das Gesetz soll dann zum Jahresanfang 2023 in Kraft treten.

Mit dem Gesetz sollen unter anderem Bargeldtransaktionen bei Immobilienkäufen verboten werden. Außerdem soll auf Bundesebene eine Zentralstelle für Sanktionsdurchsetzung geschaffen werden. Geplant ist auch eine Hinweisannahmestelle sowie die Möglichkeit, einen Sonderbeauftragten in Unternehmen zu installieren, um die Einhaltung von Sanktionen zu überwachen.

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (32)

19.10.2022 - 16:10

Leonard Frick

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (33)

Ein Kraftwerk im Westen der Ukraine ist nach Angaben der Gouverneurin von einer russischen Rakete getroffen worden. Nach dem Einschlag in Burschtyn sei ein Feuer ausgebrochen, erklärt Switlana Onyschtschuk aus Iwano-Frankiwsk in einer Videobotschaft im Internet. Es gebe keine Verletzten.

19.10.2022 - 15:52

Leonard Frick

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (35)

Ungeachtet des von Kremlchef Wladimir Putin verhängten Kriegszustands in vier kürzlich annektiertenGebieten will Kiew die Rückeroberungsversuche zur Befreiung besetzter ukrainischer Gebiete fortsetzen. Der Schritt aus Moskau ändere nichts, teilte der Berater des ukrainischen Präsidentenbüros, Mychajlo Podoljak, am Mittwoch auf Twitter mit.

„Die Einführung des Kriegsrechts in den besetzten Gebieten durch die Russische Föderation sollte nur als Pseudolegitimierung der Plünderung des Eigentums der Ukrainer (...) betrachtet werden“, schrieb er. Die Ukraine werde die Befreiung der von Russland besetzten Territorien fortsetzen.

19.10.2022 - 15:16

Maximilian Kisters

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (37)

Der CDU-Außenpolitiker Jürgen Hardt hat angesichts der russischen Angriffe mit iranischen Drohnen auf die Ukraine Sanktionen gegen den Iran gefordert. „Mit den von Russland eingesetzten iranischen Drohnen werden schwerste Verbrechen gegen die ukrainische Bevölkerung begangen und die zivile Infrastruktur der Ukraine zerstört“, sagte Hardt am Mittwoch in Berlin. Der Iran stelle sich demonstrativ an die Seite Russlands, weil er offensichtlich russische Soldaten auf der Krim ausbilde. „Teheran verabschiedet sich damit endgültig aus der Völkergemeinschaft. Das darf nicht ohne Konsequenzen bleiben.“

Die CDU/CSU-Fraktion im Bundestag fordere die Bundesregierung auf, aufgehobene Sanktionen gegen den Iran wieder einzusetzen sowie neue Sanktionen gegen das Land zu verhängen. Außerdem müsse Deutschland weitere Waffen in die Ukraine liefern, damit diese sich gegen die iranischen Drohnenangriffe wehren könne.

19.10.2022 - 16:09

Leonard Frick

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (39)

Russland: Einwohner von Cherson sollen die Stadt verlassen

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (41)

19.10.2022 - 13:57

Jana Brüntjen

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (42)

Der russische Präsident Wladimir Putin hat in vier kürzlich annektierten ukrainischenGebieten den Kriegszustand verhängt.Ein entsprechendes Dekret habe er bereits unterschrieben, sagte Putin am Mittwoch bei einer im Staatsfernsehen übertragenen Ansprache im nationalen Sicherheitsrat. Mit dem Kriegsrecht gehen erweiterte Machtbefugnisse für die russischen Besatzungsverwaltungen in den Gebieten Luhansk, Donezk, Cherson und Saporischschja einher.

Außerdem können Bewohner nun zur Arbeit in der Rüstungsindustrie gezwungen oder an Reisen gehindert werden. Möglich sind dem Dekret zufolge jetzt auch offiziell die Einführung von Militärzensur oder dasAbhören privater Telefongespräche.

Putin hatte Luhansk, Donezk, Cherson und Saporischschja Ende September nach mehreren Scheinreferenden völkerrechtswidrig annektieren lassen. International wird der Schritt nicht anerkannt. Vor wenigen Tagen hatte die UN-Vollversammlung in einer Resolution mit großer Mehrheit Russland aufgefordert, den Anschluss der teils besetzten Regionen rückgängig zu machen. Der UN-Beschluss ist völkerrechtlich allerdings nicht bindend.

Die Verhängung des Kriegsrechts begründete Putin damit, dass Kiew es ablehne, die Ergebnisse der im September abgehaltenen Abstimmungen über einen Beitritt zu Russland anzuerkennen. „Im Gegenteil, der Beschuss geht weiter. Unschuldige Menschen sterben“, sagte Putin. Seiner Darstellung zufolge sind Rückeroberungsversuche der Ukraine nun Angriffe auf russisches Staatsgebiet.

Russland hat die Ukraine vor knapp acht Monaten am 24. Februar überfallen und seitdem größere Teile der vier ost- und südukrainischen Gebiete erobert. Kiew hat wiederholt bekräftigt, die besetzten Regionen wieder befreien zu wollen.

19.10.2022 - 13:18

Jana Brüntjen

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (44)

Russland meldet weitere Luftangriffe auf militärische Ziele und Energieanlagen in der Ukraine. Alle Ziele seien getroffen worden, teilte das Verteidigungsministerium mit. Russland hat in den vergangenen Tagen verstärkt die ukrainische Energie-Infrastruktur attackiert. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen bezeichnete solche Angriffe auf die kritische Infrastruktur in der Ukraine als Kriegsverbrechen.

19.10.2022 - 13:16

Jana Brüntjen

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (46)

Die EU will mit neuen Sanktionen gegen denIran auf den russischen Einsatz iranischer Drohnen in der Ukraine reagieren. Bereits beim Treffen der EU-Außenminister Anfang der Woche habe es „ernste Besorgnis über die wachsende Zahl von Berichten über die Beteiligung iranischer Drohnen an den russischen Angriffen auf die Ukraine“ gegeben, sagte eine Sprecherin des EU-Außenbeauftragten Josep Borrell am Mittwoch in Brüssel. Nun, da man genügend Beweise dafür gesammelt habe, arbeiteten die Mitgliedstaaten an einer schnellen und entschlossenen Reaktion.

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (47)

19.10.2022 - 12:32

Jana Brüntjen

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (49)

Im von Moskau annektierten Gebiet Cherson haben ukrainische Streitkräfte Angaben der russischenBesatzer zufolge mit Gegenangriffen begonnen. Die Ukrainer seien inRichtung der Orte Nowa Kamjanka und Beryslaw in die Offensive gegangen, schrieb der Vizechef der Chersoner Besatzungsverwaltung, Kirill Stremoussow, am Mittwoch auf seinem Telegram-Kanal. Bislang seien aber alle Angriffe abgewehrt worden.Kiew erklärte am Vormittag, im Gebiet Cherson einen russischen Kampfhubschrauber vom Typ Ka-52 abgeschossen zu haben.

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (51)

19.10.2022 - 04:22

Anne Schwedt

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (52)

Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat mit Aussagen über seinen Freund Wladimir Putin erneut Zweifel an der Entschlossenheit der künftigen Regierung im Vorgehen gegen Moskau geschürt. Am Dienstagabend veröffentlichte die Nachrichtenagentur LaPresse den Mitschnitt einer heimlich aufgenommen Rede Berlusconis vor Forza-Italia-Parteikollegen im Parlament. Darin sagte der 86-Jährige, dass er mit dem Kremlchef wieder in Kontakt sei und dass dieser ihn als einen seiner fünf besten Freunde bezeichnet habe.Nachdem die Partei am Nachmittag die Aussagen noch dementiert hatte, hieß es am Abend nach Veröffentlichung des Audio-Mitschnitts nur noch, dass Berlusconi weiter auf der Linie Europas und der USAsei.

In der Tonaufnahme sagte der frühere Regierungschef, dessen Forza Italia als kleiner Partner einer Rechtskoalition die künftige Regierung bilden will:„Ich habe die Beziehungen zu Präsident Putin wieder ein bisschen aufgenommen, ein bisschen viel, so dass er mir zu meinem Geburtstag 20 Flaschen Wodka geschickt hat und einen sehr süßen Brief.“ Berlusconi erzählte dann, er habe Putin im Gegenzug italienischen Wein geschickt und „einen ebenso süßen Brief“. Putin habe ihn zu einem „seiner fünf echten Freunde“ gezählt.

Einige Italiener und Ukrainer sorgen sich um die Unterstützung des Mittelmeerlandes für Kiew im Krieg gegen die Russen, wenn die neue Regierung unter der Wahlsiegerin Giorgia Meloni von den rechtsradikalen Fratelli d'Italia im Amt ist.

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (53)

19.10.2022 - 12:25

Leonard Frick

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (55)

Die Ukraine wirft Russland vor, mit Evakuierungen und Warnungen vor einem Angriff der besetzten Stadt Cherson eine „Propagandashow“ zu veranstalten. Präsidialamtschef Andrij Jermak sprach von Falschnachrichten, mit denen Russland die Einwohner verängstigen wolle.

„Die Russen versuchen, die Einwohner von Cherson mit Falschnachrichten über den Beschuss der Stadt durch unsere Armee einzuschüchtern und veranstalten außerdem eine Propagandashow mit Evakuierungen“, schrieb er auf dem Kurznachrichtendienst Telegram. „Propaganda wird nicht funktionieren.“

19.10.2022 - 11:23

Jana Brüntjen

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (57)

Russland verwehrt Zivilisten den Zutritt zur Region Cherson für sieben Tage. Hintergrund seien die zu erwarteten Kämpfe im Zuge der ukrainischen Gegenoffensive, sagte der von Russland eingesetzte Verwalter Wladimir Saldo im staatlichen Fernsehen. 5000 Menschen seien bereits in Sicherheit gebracht worden. Zuvor hatte Saldo angekündigt, dass insgesamt 50.000 bis 60.000 Menschen nach Russland gebracht werden sollten. Dies werde rund sechs Tage dauern. Die Menschen müssten geschützt werden, die Kontrolle über die Region werde man nicht abgeben. Russland könne einen erwarteten Großangriff abwehren. Zudem habe man genügend Ressourcen, um eine Gegenoffensive zu starten.

19.10.2022 - 03:34

Anne Schwedt

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (59)

Zwei US-Kampfjets haben in der Nähe des US-Bundesstaates Alaska zwei russische Bomber abgefangen. Die beiden russischen Flugzeuge des Typs Tu-95 seien in die sogenannte Luftverteidigungsidentifikationszone Alaskas geflogen, teilte das nordamerikanische Luftverteidigungskommando Norad am Dienstag mit. Dort seien sie von den Amerikanern identifiziert, verfolgt und schließlich von zwei US-Kampfjets abgefangen worden. Die beiden russischen Flugzeuge hätten den souveränen Luftraum der USA und Kanadas nicht verletzt, hieß es weiter. Die Flüge würden „weder als Bedrohung noch als Provokation“ angesehen. Norad überwache routinemäßig die Bewegungen ausländischer Flugzeuge und eskortiere sie bei Bedarf aus der Luftverteidigungsidentifikationszone Alaskas.

19.10.2022 - 11:21

Jana Brüntjen

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (61)

In der zweitgrößten ukrainischen Stadt Charkiw sind den örtlichen Behörden zufolge mehr als 150.000 Einwohner nach monatelangen russischen Angriffen ohne Dach über dem Kopf. „Viele von ihnen haben die Stadt verlassen, sind in die Westukraine oder in andere Gebiete oder ins Ausland gereist“, sagte Bürgermeister Ihor Terechow der Agentur Unian zufolge am Mittwoch. Viele seien aber geblieben. „Da Charkiw vor dem Krieg als Studentenhauptstadt der Ukraine galt, stellen wir Menschen, die nirgendwo leben können, die Wohnheime zur Verfügung und versorgen sie mit allem Nötigen.“

Terechow berichtete auch von neuen russischen Angriffen. „Acht Raketen wurden in verschiedene Bezirke von Charkiw gefeuert“, sagte der Bürgermeister. Unter anderem sei ein Lager mit Hilfsgütern zerstört worden. Angaben aus dem Kriegsgebiet lassen sich kaum unabhängig überprüfen.

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (62)

19.10.2022 - 11:19

Jana Brüntjen

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (64)

Finnland soll an der Grenze zum großen Nachbarn Russland einen mehr als 130 Kilometer langen Zaun bekommen. Alle im Parlament vertretenen Parteien hätten dafür ihre Unterstützung ausgesprochen, teilte Ministerpräsidentin Sanna Marin nach einem Treffen der Parteispitzen am Dienstagabend in Helsinki mit. „Es geht darum, sicherzustellen, dass die Grenze gut kontrolliert ist“, sagte die Regierungschefin dem Sender Yle. „Und dass wir die Situationen, die an der Grenze entstehen könnten, präventiv beeinflussen können.“

Nach einem Vorschlag des finnischen Grenzschutzes soll der Zaun eine Länge von 130 bis 260 Kilometern haben. Insgesamt ist die Grenze zwischen beiden Staaten mehr als 1300 Kilometer lang. Die Regierung werde nun Vorschläge für ein Pilotprojekt ausarbeiten, kündigte Marin nach den Beratungen weiter an. Darüber soll das Parlament noch in diesem Jahr abstimmen. Die endgültige Entscheidung ist dann für nächstes Jahr geplant.

19.10.2022 - 10:13

Jana Brüntjen

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (66)

Belarus hat nach eigenen Angaben damit begonnen die militärische Tauglichkeit der Bürger zu prüfen. Obwohl Bürger zur Musterung vorgeladen worden seien, plane das mit Russland verbündete Land allerdings keine Mobilmachung, teilte das Verteidigungsministerium mit. „Die militärischen Registrierungs- und Einberufungsaktivitäten sind reine Routine und werden voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.“

19.10.2022 - 09:45

Jana Brüntjen

Liveblog zum Ukraine-Krieg – alle Entwicklungen: Russe mit Firma in Hamburg wegen Verstoß gegen Sanktionen angeklagt – Ukraine kündigt eingeschränkte Stromversorgung an (68)

Trotz der russischen Angriffe auf die Ukraine mit Kampfdrohnen iranischer Bauart schließt Israel Waffenlieferungen weiterhin aus. „Ich möchte deutlich machen, dass wir der Ukraine keine Waffen verkaufen“, sagte Verteidigungsminister Benny Gantz dem Radiosender Kol Chai am Dienstagabend. Man leiste lediglich medizinische und humanitäre Hilfe. Dies werde auch so bleiben.

Der ukrainische Außenminister Dmitro Kuleba hatte am Dienstag angekündigt, Israel um Luftabwehrsysteme bitten zu wollen. „Wenn Israels Politik wirklich darin besteht, den zerstörerischen Aktionen des Iran konsequent entgegenzutreten, dann ist es an der Zeit, dass Israel sich offen auf die Seite der Ukraine stellt“, sagte Kuleba. Durch Drohnen- sowie Raketenangriffe wurden in den vergangenen Tagen nach Angaben aus Kiew mehr als 70 Menschen getötet.

FAQs

Wie kam es zum Krieg in der Ukraine 2022? ›

Am 24. Februar 2022 sind russische Truppen in die Ukraine einmarschiert. Damit hat Russland einen Krieg begonnen. Das war ein Verstoß gegen das Völkerrecht. Die Ukraine versucht sich zu verteidigen und kämpft gegen die russischen Truppen.

Was ist der Auslöser für den Konflikt Russland und Ukraine? ›

Der Konflikt begann Ende Februar 2014 mit der russischen Besetzung der unter ukrainischer Hoheit stehenden Schwarzmeer-Halbinsel Krim; dies erfolgte unter Einsatz russischer Streitkräfte ohne Hoheitszeichen („Grüne Männchen“).

Wie kam es zum Krieg in der Ukraine? ›

Russland hatte an der Grenze zur Ukraine mit einem massiven Truppenaufmarsch begonnen. Bis Februar 2022 hatte Russland sukzessive rund 150.000 Soldaten und militärisches Gerät an den Grenzen rund um die Ukraine zusammengezogen. 30.000 russische Soldaten wurden in Belarus stationiert.

Wem gehört die Ukraine? ›

1918 kam es zu einer vorübergehenden Unabhängigkeit, bis das Land 1921 unter die Vorherrschaft der kommunistischen Sowjetunion geriet. Seit der Auflösung der Sowjetunion (Russland ist der Nachfolgestaat der Sowjetunion) im Jahr 1991 ist die Ukraine ein selbständiger Staat.

Wie viele Panzer gibt es in Russland? ›

Waffen und Ausrüstung
TypProduktionslandAnzahl
Kampfpanzer
T-90Russland350 10
T-80Sowjetunion310 140
T-72Sowjetunion650 850 530
90 more rows

Wie viele Panzer hat Russland in der Ukraine verloren? ›

Seit Beginn des russischen Angriffskriegs in der Ukraine am 24. Februar sind nach Angaben aus Kiew 50.150 russische Soldaten getötet worden. Das teilte der ukrainische Generalstab bei Facebook mit. Den Angaben zufolge wurden zudem 2077 Panzer, 4484 gepanzerte Fahrzeuge, 236 Flugzeuge und 207 Hubschrauber zerstört.

Warum ist Russland nicht in der NATO? ›

Im Oktober 2021 verkündete NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg die Ausweisung von acht russischen Vertretern und die Beschränkung des Personals auf zehn Mitglieder. Als Begründung wurde angeführt, dass es sich bei den russischen Diplomaten um verdeckte Geheimdienstmitarbeiter gehandelt habe.

Wie viele russische Soldaten gibt es? ›

So verfügt Russland über mehr Artillerie und selbstfahrende Raketenwerfer als alle NATO-Länder zusammen.
...
Vergleich der Militärstärke von NATO und Russland im Jahr 2022.
MerkmalNATORussland
aktive Soldaten3.366.000850.000
Reserve1.301.000250.000
Paramilitärische Einheiten738.700250.000
Luftstreitkräfte--
9 more rows

Wieso soll die Ukraine nicht in die NATO? ›

Eine Aufnahme der Ukraine in die NATO gestaltete sich schwierig, da Russland nicht auf die Schwarzmeerflotte auf der Autonomen Republik Krim verzichten wollte.

Wie viele Kriege gibt es aktuell? ›

Laut dieser Forschungseinrichtung fanden 2021 weltweit 22 Kriege und 6 sogenannte bewaffnete Konflikte statt. Das ist eine ganz schön große Zahl und wenn man die Weltkarte betrachtet, sind zahlreiche Länder eingefärbt. Als Krieg werden gewaltsame Konflikte bezeichnet, die beständig andauern und organisiert sind.

Wie viele tote russische Soldaten Ukraine 2022? ›

Gesamtzahl der Toten
AufschlüsselungTodesopferZeitspanne
Ukrainische Streitkräfte, Nationalgarde und Freiwilligenarmee (seit 2014)4.641 getötet6. April 2014 bis 23. Februar 2022
DPR & LPR5.772 getötet6. April 2014 bis 11. Februar 2022
Streitkräfte Russlands400–500 getötet6. April 2014 bis 10. März 2015
3 more rows

Wie viele Soldaten hat die Ukraine? ›

Ukrainische Streitkräfte
Führung
Aktive Soldaten:245.000–300.000
Reservisten:1.000.000 (Stand: 2022)
Wehrpflicht:12 Monate
Wehrtaugliche Bevölkerung:23.250.606 (Männer und Frauen; Alter 15–54) (Stand: 2020)
15 more rows

Wie viele Deutsche leben in der Ukraine? ›

2020 lebten etwa 145.000 Ukrainer in Deutschland und 2001 etwa 33.000 Deutsche in der Ukraine.

Wem gehört Donbass? ›

Innerhalb der Ukraine gehören der nördliche und mittlere Teil der Oblast Donezk, der südliche Teil der Oblast Luhansk und der äußerste Osten der Oblast Dnipropetrowsk zum Donezbecken, auf russischer Seite ist es der westliche Teil der Oblast Rostow. Das Zentrum des Donbass ist Donezk, die fünftgrößte Stadt der Ukraine.

War Ukraine polnisch? ›

Obwohl die Mehrheit der Bevölkerung in Ostgalizien Ukrainer waren, wurden große Teile des von der Ukraine beanspruchten Territoriums von Polen als polnisch angesehen. Die polnischen Einwohner von Lemberg waren empört, dass sie sich nach Besetzung Ostgaliziens in einem selbst ernannten ukrainischen Staat befanden.

Wie stark ist die deutsche Bundeswehr? ›

Bundeswehr
Führung
Sitz des Hauptquartiers:Erster Dienstsitz: Hardthöhe (Bonn), Zweiter Dienstsitz: Bendlerblock (Berlin)
Militärische Stärke
Aktive Soldaten:182.811 (August 2022) Soldaten davon Soldatinnen: 23.829
Reservisten:949.000 Dienstleistungspflichtige Angehörige der Reserve
18 more rows

Wer hat die größte Armee der Welt? ›

Gemessen an der Truppenstärke hat China mit 2.000.000 Soldaten die größte Armee der Welt. Die USA bilden mit 1.390.000 Soldaten die stärkste Armee der Nato-Mitgliedsstaaten. Nordkorea und Südkorea haben gemessen an der Gesamtbevölkerung ihres Landes prozentual die größten Armeen.

Wie viele Panzer hat Deutschland 2022? ›

Anzahl der Kampfpanzer der einzelnen NATO-Mitgliedstaaten im Jahr 2022
MerkmalAnzahl der Kampfpanzer
Bulgarien410
Frankreich406
Spanien327
Deutschland266
9 more rows

Warum greift Russland Ukraine an Wikipedia? ›

Die NATO habe Russland umzingelt, während die Ukraine Atomwaffen entwickeln wolle. Als Rechtfertigung für seinen wenig später folgenden Marschbefehl behauptete er einen von der Ukraine verübten Völkermord an „Russen“ im ukrainischen Donbass.

Wo ist aktuell Krieg auf der Welt 2022? ›

Auf Platz 1 der Liste steht Afghanistan, Rang 2 belegt Äthiopien, Jemen folgt auf Platz 3. Unter den „Top 10“ der Watchlist sind auch Myanmar und Syrien sowie fünf weitere afrikanische Länder: Nigeria, Südsudan, Demokratische Republik Kongo, Somalia, Sudan.

Wieso soll die Ukraine nicht in die NATO? ›

Eine Aufnahme der Ukraine in die NATO gestaltete sich schwierig, da Russland nicht auf die Schwarzmeerflotte auf der Autonomen Republik Krim verzichten wollte.

In welchem Land gab es noch nie einen Krieg? ›

Mehrere in der Epoche des Kalten Krieges neutrale Staaten diskutieren das Ausmaß ihrer bis heute verbliebenen Neutralität bzw. Bündnisfreiheit z. T. sehr heftig, nämlich Finnland, Schweden, Österreich und die Schweiz.

Top Articles

Latest Posts

Article information

Author: Dong Thiel

Last Updated: 01/13/2023

Views: 5807

Rating: 4.9 / 5 (59 voted)

Reviews: 82% of readers found this page helpful

Author information

Name: Dong Thiel

Birthday: 2001-07-14

Address: 2865 Kasha Unions, West Corrinne, AK 05708-1071

Phone: +3512198379449

Job: Design Planner

Hobby: Graffiti, Foreign language learning, Gambling, Metalworking, Rowing, Sculling, Sewing

Introduction: My name is Dong Thiel, I am a brainy, happy, tasty, lively, splendid, talented, cooperative person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.